Kinderhilfe-Kenia

Informieren

Aktiv werden

Spenden

Service

Über uns

Startseite Aktuelles Reports Impressum Kontakt Mobil Barrierefrei Grafik

06.05.2013 Gemeinsam mehr erreichen!

Füttert das dicke Sparschwein: Harald Wichern

(Foto: Heinz G. Gehnke)

Unabhängiger Finanz- & Immobilienmakler unterstützt die Kinderhilfe Kenia
Es klingt schon etwas ungewöhnlich, wenn sich ein Finanzmakler meldet und Hilfe anbietet. Aber Harald Wichern aus Rotenburg (Wümme) wollte dem Verein keine Versicherung anbieten oder ein Finanzierungskonzept vorschlagen. Nein, er will ganz einfach helfen, dem Verein bestmöglich zur Seite stehen. Wichern wird in diesem Jahr 50 und möchte jetzt etwas zurückgeben. Seine Idee dabei ist leicht zu verstehen, ihm geht es gut und er hat sich über Afrika, über Kenia und das Heim der Kinderhilfe-Kenia in Kikambala/Kilifi genau informieren lassen. Not, so sieht er es, zeigt dort alle Facetten von Elend, Korruption und Überlebenskampf.
Harald Wichern hat nicht lange überlegt, als er von den Sorgen und Nöten der Waisenkinder in Kenia erfahren hat. Quasi über Nacht hat er sich dazu entschlossen, aus jedem Geschäftserlös einen kleinen Teil in das dicke Sparschwein "Piggy Benki" zu stecken. Doch das allein reicht dem Finanzexperten noch längst nicht. Er geht sogar noch einen Schritt weiter und übernimmt einen Beitrag für eine Jahresmitgliedschaft bei der Kinderhilfe für jeden Neukunden. Wichern weiß, dass regelmäßige Einnahmen dem Verein mehr helfen, als einmalige Spenden und so hofft er, dass seine Kunden auch weiterhin der Kinderhilfe treu bleiben.
Aber Harald Wichern wäre nicht der Rotenburger Ratgeber, wenn er nicht noch ein Ass im Ärmel hätte. In seinem kleinen Büro in der Harburger Straße 71, im Hause der Firma Büro-Partner, betreibt er ab sofort eine kleine Zweigstelle der Kinderhilfe. Das heißt, hier können Mitgliedsanträge abgegeben oder Eintrittkarten für Veranstaltungen des Vereins gekauft werden. Wer zusätzlich eine Beratung zu Fragen rund um das Thema Finanzen, Notfallordner oder Immobilien möchte, kann das gleich mit erledigen.
Als Bonbon bietet das Büro von Harald Wichern für die Monate Mai und Juni für jedes neue Mitglied auch noch ein kleines Geschenk an. Direkt aus Kenia haben Vorstandmitglieder der Kinderhilfe kleine Ketten mitgebracht, die dort in Handarbeit entstanden sind. Eine solche Kette bekommt, wer sich jetzt für eine Mitgliedschaft entschließt, die pro Kalenderjahr mit lediglich 15 Euro zu Buche schlägt. "Piggy Benki", das dicke und lustige Sparschwein freut sich auf viel Futter und niemand muss sich scheuen, sein "Futtergeld" einzuwerfen.