Kinderhilfe-Kenia

Informieren

Aktiv werden

Spenden

Service

Über uns

Startseite Aktuelles Reports Impressum Kontakt Mobil Barrierefrei Grafik

06.04.2013 Ein kleiner Dank für große Hilfe

Geld für Kinder in Not

Susanne Miehle (links) und Regina Hartje-Specht bei der Geldübergabe (Fotos: Heinz G. Gehnke)

Friseurmeisterin sammelt Geld für Kinder
Ein kleines Dankeschön für ganz große Hilfe überbrachte Regina Hartje-Specht im Auftrage des Vereinsvorstandes jetzt an Friseurmeisterin Susanne Miehle aus Roten-burg (Wümme). Erneut hat die selbstständige Geschäftsfrau auf ihr Trinkgeld verzichtet und dafür um eine Spende für unsere Kinder in Kenia gebeten. Mit großen Erfolg, wie sich bei der Leerung des Sparschweins zeigte. Fast 500 Euro kamen zum Vorschein. Susanne Miehle zögerte keine Sekunde und rundete den Betrag auf. Mit einem halben Tausender kann nun weiter wertvolle Hilfe im ostafrikanischen Kenia geleistet werden.
Für Miehle ist Hilfe für Kinder zu leisten eine Selbstverständlichkeit. Ein recht dickes Spar-schwein auf dem Tresen in ihrem Salon am Burwortplatz hat immer Hunger. Das ist natürlich auch der Kundschaft aufgefallen und so finden fast täglich Fütterungen statt. Aber auch modische Ketten, die es im Salon zu kaufen gibt, wurden mit einer Sparschwein-steuer in Höhe von jeweils zwei Euro belegt. In wenigen Monaten summiert sich das alles eben auf die Summe, die Regina Hartje-Specht nun übernehmen durfte. Als kleines Dankeschön für die große Hilfe überreichte diese ein selbstgestaltetes Buch über das Mudzini Kwetu Centre.